Rentocamp - Campingurlaub in Europa  
Campingplätze Niendorf
Umgebung

Unterkünfte
Deutschland > Niedersachsen
Mobilheim, 6 Bett(en)
Alle Mietunterkünfte

Sonderangebote
Mecklenburg-Vorpommern > Campingpark Ostseebad Rerik
Genießen Sie zu jeder Jahreszeit die Ostsee

Alle Sonderangebote

Campingplatz Niendorf ***


Bewertung: 3 (14)
Platzierung: Nr. 73 von 107 in Mecklenburg-Vorpommern
Share:

Adresse: Strandstraße 21
23968 Niendorf (Mecklenburg-Vorpommern)
Deutschland

Gebiet: Ostsee
Lage: Meer

Tel: +49 (0)38428 60222
Fax: +49 (0)38428 60828

Internet: E-mail
Prospekt anfordern
Website

Rentocamp Anzeigen
Ostseecamp-Ferienpark Rostocker Heide
Ostseecamp-Ferienpark Rostocker Heide
Mecklenburg-Vorpommern, Ostseebad Graal-Müritz
Dünencamp Karlshagen
Dünencamp Karlshagen
Mecklenburg-Vorpommern, Karlshagen
Camping am Blanksee
Camping am Blanksee
Mecklenburg-Vorpommern, Siggelkow

Landkarte



Bewertung von Campingplatz Niendorf

Durchschnittliche Gesamt-Bewertung 3.0
Umgebung 3.6 Anlage 3.2 Unterkunft 3.0
Freizeit 3.2 Service 2.4 Sanitäranlagen 2.8
 
14 Bewertungen

Keine Erholung

Bewertung von Edward aus Nordrhein-Westfalen / Deutschland, August 2012
Sprache der Bewertung:
Reisezeit: August 2012
Alter: 50-59 Jahre
Aufenthaltsdauer: 4-7 Tage
Wo übernachtet?: Reisemobil (mitgebracht)
Gebucht bei: Keine vorherige Buchung

Unser Stellplatz ( ohne Buchung )befand sich in unmittelbarer Nähe von zwei Straßen und direkt an einem Parkplatz.Der Parkplatz wurde sowohl von Strand-als auch Restaurant Besuchern genutzt.An ruhigen Schlaf war überhaupt nicht zu denken.Morgens um 5 begann ein stetiger Verkehrsstrom auf der Strandstraße und die Parkplatzbenutzer konnten sich fast an unseren Tisch setzen,wenn da nicht wenigstens ein Zaun als Abgrenzung gewesen wäre.Da wir Zuhause an einer verkehrsreichen Straße wohnen,haben wir unseren Aufenthalt nach 5 genervten Nächten vorzeitig abgebrochen.
Ein weiteres Problem waren die Duschen.Mit Vorhängen finden wir Duschen nicht mehr zeitgemäß.Außerdem hängt der Duschautomat ( 4 Min. 1 Euro ) außerhalb.Für jemand mit längeren Haaren bedeutete es sich zu sputen um Haare und Körper in der Zeit zu reinigen.Ich habe es nie geschafft.Zudem gibt es in der Dusche keinerlei Ablagefläche.Modernisierung wäre dringend nötig.
Der Platz ansonsten war sauber und gepflegt,das Personal freundlich.
Fazit:Für Ruhesuchende nicht zu empfehlen.

Ausflugstipps: Wismar

 
Gesamt 2.7

Umgebung: 4.0
Anlage 2.0
Unterkunft 1.0
Freizeit 3.0
Service 4.0
Sanitäranlagen 2.0

Preis-/Leistungsverhältnis: "gut"

Besonders empfehlenswert für "Familien"

Finden Sie Animationsprogramm generell gut? "Ist mir egal"


Urlaub

Bewertung von Sigurd aus Sachsen / Deutschland, August 2012
Sprache der Bewertung:
Reisezeit: August 2012
Alter: 50-59 Jahre
Aufenthaltsdauer: 4-7 Tage
Wo übernachtet?: Reisemobil (mitgebracht)
Gebucht bei: Keine vorherige Buchung

Da meine Tochter mit Familie in Wohhlenberger Ferienanlage 1 Woche Urlaub machte, suchte ich spontan einen Wohnmobilstellplatz in der näheren Umgebung. So kam ich zum Campingplatz Niendorf. Trotz gewaltigem Urlauberansturm wurde ich freundlich und zuvorkommend aufgenommen. Und obwohl ich jeweils nach 2.Tag immer jeweils nur 1 Tag verlängert habe wurde meinem Wunsch immer freundlich entsprochen. Mir hat es auf dem Campingplatz sehr gut gefallen.
Alles was man benötigt befand sich in gutem Zustand und in ausreichender Form und in näherer Umgebung. Sanitäranlagen,Einkaufsmöglichkeiten,Ver.-und Entsorgung, alles ok.
Die Enfernung zum sehr schönen Strand sind nur wenige Meter Fußweg.
Ausflugstipps: Wismar- Luebeck- Rostock- Schwerin-Boltenhagen

Ausflugstipps: Boltenhagen,Lübeck,Wismar,Schwerin

 
Gesamt 5.0

Umgebung: 5.0
Anlage 5.0
Unterkunft 5.0
Freizeit 5.0
Service 5.0
Sanitäranlagen 5.0

Preis-/Leistungsverhältnis: "gut"

Besonders empfehlenswert für "Familien"

Ich vergebe eine Auszeichnung als "Top-Badeurlaub"

Finden Sie Animationsprogramm generell gut? "Ja für Kinder, Nein für Erwachsene"


Ferien vom Ich

Bewertung von Karin Vaupel aus Hessen / Deutschland, August 2012
Sprache der Bewertung:
Reisezeit: August 2012
Alter: 60-69 Jahre
Aufenthaltsdauer: 4-7 Tage
Wo übernachtet?: Wohnwagen (mitgebracht)
Gebucht bei: Keine vorherige Buchung

Die Familie Ehrlich war sehr nett und ausgeglichen, trotz Antrang.Wir würden wieder hinfahren.Man kann den Platz weiter empfehlen.

Ausflugstipps: Wismar,Boltenhagen

 
Gesamt 3.8

Umgebung: 4.0
Anlage 4.0
Unterkunft 4.0
Freizeit 4.0
Service 4.0
Sanitäranlagen 3.0

Preis-/Leistungsverhältnis: "sehr gut"

Besonders empfehlenswert für "Familien"

Finden Sie Animationsprogramm generell gut? "Ist mir egal"


Campingplatz niendorf

Bewertung von bernd aus Sachsen-Anhalt / Deutschland, August 2012
Sprache der Bewertung:
Reisezeit: August 2012
Alter: 50-59 Jahre
Aufenthaltsdauer: 8-14 Tage
Wo übernachtet?: Wohnwagen (mitgebracht)
Gebucht bei: Campingplatz/Ferienanlage

Wir fahren seid 5 Jahren diesen Campingplatz an und sind immer zuvorkommend bedient worden bei der vergabe des stellplatzes wurden unsere Wuensche nach moeglichkeit immer erfuellt

Ausflugstipps: Wismar- Luebeck- Rostock- Schwerin-Boltenhagen

 
Gesamt 4.3

Umgebung: 5.0
Anlage 4.0
Unterkunft 5.0
Freizeit 4.0
Service 4.0
Sanitäranlagen 4.0

Preis-/Leistungsverhältnis: "sehr gut"

Besonders empfehlenswert für "Familien"

Ich vergebe eine Auszeichnung als "Mein Lieblingsplatz"

Finden Sie Animationsprogramm generell gut? "Ja für Kinder und Erwachsene"


Gerne wieder

Bewertung von Jens aus Baden-Württemberg / Deutschland, August 2012
Sprache der Bewertung:
Reisezeit: August 2012
Alter: 40-49 Jahre
Aufenthaltsdauer: 8-14 Tage
Wo übernachtet?: Wohnwagen (mitgebracht)
Gebucht bei: Campingplatz/Ferienanlage

Nachdem wir uns hier 2011 sehr wohl gefühlt haben war die Enstcheidung für unseren Urlaub 2012 auch auf Niendorf gefallen. Also haben wir im Vorfeld unseren Platz vom letzten Jahr reserviert. Die Kommunikation per Mail war wieder flott und freundlich und unsere Bestätigung mit der Bitte um eine Anzahlung kam umgehend und somit stand unserem Urlaub nichts mehr im Wege.
Das Einchecken klappte, wie auch letztes Jahr, zügig und problemlos und auch mit einem Lächeln und freundlichen Worten!
In den 13 Tagen Urlaub haben wir uns wirklich wohl gefühlt. Wir fanden es trotz der hin und wieder vorbeifahrenden Autos ruhig. Die Pächter sind sehr nett und greifen auch durch wenn mal irgendetwas nicht so läuft wie es laufen soll. Der Platz ist sehr gut aufgeteilt und prima organisiert und das übrige Personal ist auch immer nett. Man sollte halt die Waldregel beachten: So wie ich reinrufe so kommt es auch wieder raus! Maxi´s Minishop hat alles Wichtige was man braucht und die frischen Brötchen jeden Morgen waren lecker und kosteten 0,30 € bzw. 0,45 € fürs Mehrkornbrötchen. Die größe unseres Stellplatzes war toll, jedoch kann ich mir vorstellen, daß der Eine oder Andere Wohwagen/Wohmobilbesitzer den Festwasseranschluss vermisst. Eventuell würde es aber schon ausreichen wenn man weitere Wasserstellen, wie wir es in Gral-Müritz vorgefunden haben, etabliert. Zwei Spielplätze, Boule/Boccia-Bahn, Riesenschach, kleines Spielhaus, Volleyballfeld und das neue Spielhaus mit Billard, Dart, Tischkicker und Lümmelsesseln runden das Angebot ab. Das italienische Restaurant am Platz ist sehr gut, immer alles frisch, der Besitzer super freundlich, jedoch der Preis kam uns ein wenig hoch vor. Direkt an der Straße zum Wasser gibt aber noch den Imbiss Seagull, hier kann man sehr günstig und ehrlich essen. Die Betreiber machen alles selber und sehr lecker. Die Sanitärhäuser sind prima und waren grundsätzlich immer sauber. Somit bleibt als einziges Manko die Duschautomaten die gnadenlos 4 Minuten runterzählen und dann abschalten. Wenn man das weis ist es aber kein größeres Problem obwohl ich zugebe kurze Haare zu haben. Aber hier soll wohl 2012/2013 Abhilfe geschaffen werden. Der Strand an der Wohelnberger Wiek ist mehr als ideal für Kinder. Man kann beruhigt am Strand liegen bleiben wenn die Kleinen in dem seichten und sehr sauberen Wasser spielen und selbst wenn mal was ist, ist man aufgrund der Wassertiefe ruckzuck beim Kind. Das seichte Wasser ist wohl auch der Grund warum es hier kein DLRG-Turm gibt. Der Strand war sauber, kostet aber auch. Es gibt aber am Campingplatz eine Wochenkarte, die ist recht günstig. Die Umgebung mit Kindermotorland, Wismar, Boltenhagen, Weiße Wiek etc. ist toll und man kann genug Unternehmen auch bei schlechtem Wetter. Einkaufsmöglichkeiten für den größeren Einkauf hat es in alle Richtungen genügend. Die Radweganbindung Richtung Beckerwitzer-Strand ist so gut wie fertig, Richtung Wohlenberg-Boltenhagen sollte man mit kleinen Kindern über Niendorf fahren. FAZIT: Wir uns sehr wohl gefühlt und werden nächstes Jahr mit Sicherheit hier wieder hinfahren. Wir freuen uns jetzt schon auf die Weiterentwicklung des Platzes und wünschen den Betreibern weiterhin viel Erfolg.

Ausflugstipps: Wismar, Schwerin, Boltenhagen, Weiße Wiek

 
Gesamt 3.8

Umgebung: 4.0
Anlage 4.0
Unterkunft 3.0
Freizeit 4.0
Service 4.0
Sanitäranlagen 4.0

Preis-/Leistungsverhältnis: "gut"

Besonders empfehlenswert für "Familien"


Einmal und nie wieder

Bewertung von Annette aus Niedersachsen / Deutschland, August 2012
Sprache der Bewertung:
Reisezeit: August 2012
Alter: 30-39 Jahre
Aufenthaltsdauer: 8-14 Tage
Wo übernachtet?: Wohnwagen (mitgebracht)
Gebucht bei: Campingplatz/Ferienanlage

Wir sind wie immer, morgens in der Früh losgefahren um pünktlich auf dem Campingplatz zu sein um aufzubauen um am Nachmittag mit allem fertig zu sein. Das war diesmal Fehlanzeige, wir durften erst ab 15:00 auf den Platz, außer wenn wir für 6 Pers. und ein Kleinkind noch mal einen kompletten Tag (52,00€) extra bezahlt hätten, nur um 3 Std. früher auf den Platz zu dürfen!! Hatten wir so noch nie erlebt und wir waren nun wirklich schon Deutschlandweit unterwegs!! Das ganz wurde uns auch nicht sonderlich freundlich vermittelt. Eigentlich wurde einem Garnichts freundlich vermittelt und ein Grinsen, ein Lächeln an der Rezeption totale Fehlanzeige.
Duschen in 4 min und die ersten 30 sec. kommt nur kaltes Wasser, ne echte Meisterleistung wer es hin bekommt!! Zu Teuer und dann noch nicht mal die Möglichkeit sich so abzubrausen wie man es möchte, das es nur feststehende Duschköpfe gibt, die das meiste Wasser aus der Dusche rausbrausen.
Einmal Wäsche waschen, wenn man nicht das Kurzprogramm wählt, 5 Duschmarken weg!
Und dann kommt der Weg zum Strand - mit Kleinkind im Bollerwagen und Sack und Pack - ein echtes Unterfangen. Wenn man dann erst mal da ist, ist es recht ernüchternd. Man zahlt pro Person eine Gebühr, für einen Strand der überseht ist von Kippenresten und Algen.
Unser Stellplatz weiter hinten, war ganz gut. Hätte man uns direkt an der Straße plaziert, wären wir wohl gar nicht dort geblieben, denn Urlaub heißt auch Erholung und das wäre so nicht möglich gewesen. Ach Übriegens, wer vorher abreist bekommt sein Geld nicht zurückerstattet.
Fazit für und ist: Das ist kein Campingplatz wo wir ein zweites Mal unseren Urlaub verbringen möchten.
 
Gesamt 2.5

Umgebung: 3.0
Anlage 3.0
Unterkunft 3.0
Freizeit 2.0
Service 2.0
Sanitäranlagen 2.0

Preis-/Leistungsverhältnis: "mittel"

Besonders empfehlenswert für "Senioren"

Finden Sie Animationsprogramm generell gut? "Nein für Kinder und Erwachsene"


Nicht zu empfehlen !!!

Bewertung von Sonja aus Nordrhein-Westfalen / Deutschland, August 2012
Sprache der Bewertung:
Reisezeit: Juli 2012
Alter: 40-49 Jahre
Aufenthaltsdauer: 8-14 Tage
Wo übernachtet?: Wohnwagen (mitgebracht)
Gebucht bei: Campingplatz/Ferienanlage

Hallo kann nur von unseren persönlichen Erfahrungen berichten , die leider nicht so positiv ausfallen .,
Die Ankunft für uns war schon sehr ernüchtern , wir sind zur Rezeption gegangen um uns anmelden , dort wurden wir von einer recht unfreundlichen Dame  abserviert . . Da nur nach unserem Namen gefragt wurde und dann das Geld von uns im Empfang genommen wurde , ansonsten wurde jede weiter frage sehr genervt beantwortet . Man fühlt sich direkt sehr unwohl , da kein Lächeln oder nettes Wort der Dame zu vernehmen war , was auf einen schönen Aufenthalt schließen lässt . 
Nun begaben wir uns auf die suche nach unserem Platz er war ja gut beschrieben ( haben wortlos Zettel in die Hand gedrückt bekommen ) .
Im allgemeinen war der Platz sehr schön gelegen . Das Meer ist in unmittelbarer Nähe , man muss eine etwas stark befahrene Straße überqueren ( 40 er Zone hält sich nur kaum jemand dran ) 
Für Kinder schon etwas gefährlich, oder für ältere Menschen die nicht mehr so zügig zu Fuß unterwegs sind . 
Der Strand ist sehr sauber ( man zahlt ja auch ein Gebühr dafür ) . Dass angrenzende Kinderland ist nichts fuer den kleinen Geldbeutel alles ein wenig überteuert ( mit zwei Kindern kaum erschwinglich ) auf dem Campingplatz selber gibt es keinerlei Kinder Animation . 
Die sanitär Häuser sind nicht so sauber , die Duschmarken kosten 1€ für 4 min KEINE START/STOP AUTOMATIK ! Man muss schon eine Technik entwickeln um in den vollen duschvorgang zu genießen , da der Wasserstrahl auch nicht ohne ist ! 
Die Umgebung des Campingplatzes zum einkaufen kann man nur mit einem Auto erreichen ! 
Wer Wert auf Freundlichkeit und Menschlichkeit in seinem Urlaub legt ist mit diesem Emppfangspersonl  des Campingplatzes nicht gut beraten , aber vielleicht Regen ja ein paar Bewertungen dazu an sich mit diesen Kritikpunkten auseinander zu setzten ( im Interesse aller zukünftigen Camper ) ansonsten kann man diesen Platz ja auch meiden ( die Welt ist ja so groß ) ;-))
 
Gesamt 2.0

Umgebung: 2.0
Anlage 3.0
Unterkunft 2.0
Freizeit 2.0
Service 1.0
Sanitäranlagen 2.0

Preis-/Leistungsverhältnis: "schlecht"

Besonders empfehlenswert für "Senioren"

Finden Sie Animationsprogramm generell gut? "Nein für Kinder und Erwachsene"


Unfreundlich

Bewertung von Joachim Eckart aus Hamburg / Deutschland, August 2012
Sprache der Bewertung:
Reisezeit: August 2012
Alter: 50-59 Jahre
Aufenthaltsdauer: 1-3 Tage
Wo übernachtet?: Reisemobil (mitgebracht)
Gebucht bei: Campingplatz/Ferienanlage

Sehr,sehr unfreundlich. Ich habe am 1.8.2012 angerufen und die Zusage bekommen, ich koennte einen Platz bekommen. Ich kam um12:50 h an und die Anmeldung war aber bereits geschlossen, obwohl sie bis 13h auf sein sollte. Es kam gegen 12:55h eine Frau her raus. Sie sagte schnippisch ich soll bitte bis 15h warten. Als ich dann sagte, dass ich doch deutlich vor 13h da war, wurde mir bruesk gesagt ich soll mir einen anderen Platz suchen.
Es kam zu keinem Aufenthalt.
 
Gesamt 1.8

Umgebung: 2.0
Anlage 2.0
Unterkunft 2.0
Freizeit 2.0
Service 1.0
Sanitäranlagen 2.0

Preis-/Leistungsverhältnis: "schlecht"


wir waren gewarnt - ein Tag reicht !

Bewertung von Rainer aus Schleswig-Holstein / Deutschland, Juli 2012
Sprache der Bewertung:
Reisezeit: Juli 2012
Alter: 40-49 Jahre
Aufenthaltsdauer: 1-3 Tage
Wo übernachtet?: Zelt (mitgebracht)
Gebucht bei: Keine vorherige Buchung

Schon der erste Kontakt mit dem Personal war unschön.
Um 13:15 per Rad angekommen, war Mittagspause - trotz Hochsaison Ende Juli! Ein Zettel an der Anmeldung verweist darauf, dass man während der Mittagspause im Restaurant nachfragen könne. Soweit noch o.k! Von den Eignern aber keine Spur; die Bedienung gibt vor, kein deutsch zu können und antwortet stereotyp mit "Wait!" Toll, danke sehr!
Um 15:00 die nächste böse Überraschung; wir müssen uns rechtfertigen, warum wir überhaupt schon mal den Platz betreten haben! Wir hätten gefälligst mit Rädern, Gepäck und Kindern auf der Straße vor dem Tor zu warten - bei 32° im Schatten! Fast zwei Stunden! Sorry, so geht man nicht mit Kunden um - 22 Jahre nach Mauerfall !!
Schon das hat mir gereicht; ohne family wäre ich 100%ig wieder abgefahren!! So hieß es, Zähne zusammenbeissen, sich seinen Teil denken und später darüber berichten (hatte ich hier doch schon Ähnliches vorher gelesen).
Der Platz selbst ist ganz nett angelegt; vor allem im südlichen, schmaleren Bereich. Die Sanitäranlagen sind schmudellig, Spinnenweben und jede Menge tote Insekten an den Fenstern und in den Ecken (so was sammelt sich nicht in 24 Stunden !!); auf's Duschen verzichten wir angesichts der antiken Anlagen gleich ganz für einen Tag.
Der Strand - auch nicht toll; hat man die Hauptstraße überquert, gibt es einen schmalen Strandstreifen. Es riecht immer wieder nach Fäkalien. Das Wasser ist sehr flach, der Sand im Wasserbereich riecht schwefelig-faulig, wenn man ihn denn mal herausnimmt.
Die Straße ist allgegenwärtig; Motorräder und Lkw's fahren einem direkt durch's Gehör. Erholung klingt anders!
Einziges Highlight am Abend: die Pizza beim 'platzeigenen' Italiener. Hier war alles i.O. (und die Verständigung hat doch noch geklappt ;-)).
Alles in allem: der Platz macht einen musealen Eindruck; die Zeit scheint für dreißig Jahre stehengeblieben zu sein.
Dringende Empfehlung:
1) an den 'Empfang': Behandeln Sie den Kunden bitte nicht als Bittsteller !!
2) Eine Modernisierung der Sanitäranlagen ist überfällig - ein Blick auf den grau-rostigen Wasserbehälter im Mittelteil des südlichen Sanitärgebäudes bestätigt dies eindrucksvoll !
Fazit: KEIN guter Ort für einen erholsamen Urlaub - trotz der wunderschönen Landschaft, in die der Platz eingebettet ist ...
 
Gesamt 2.7

Umgebung: 4.0
Anlage 3.0
Unterkunft 3.0
Freizeit 3.0
Service 1.0
Sanitäranlagen 2.0

Preis-/Leistungsverhältnis: "mittel"

Finden Sie Animationsprogramm generell gut? "Ist mir egal"


Enttäuschung !!!

Bewertung von Pasquale aus Nordrhein-Westfalen / Deutschland, Juli 2012
Sprache der Bewertung:
Reisezeit: Juli 2012
Alter: 40-49 Jahre
Aufenthaltsdauer: 8-14 Tage
Wo übernachtet?: Wohnwagen (mitgebracht)
Gebucht bei: Campingplatz/Ferienanlage

Hallo kann nur von unseren persönlichen Erfahrungen berichten , die leider nicht so positiv ausfallen .,
Die Ankunft für uns war schon sehr ernüchtern , wir sind zur Rezeption gegangen um uns anmelden , dort wurden wir von einer recht unfreundlichen Dame abserviert . . Da nur nach unserem Namen gefragt wurde und dann das Geld von uns im Empfang genommen wurde , ansonsten wurde jede weiter frage sehr genervt beantwortet . Man fühlt sich direkt sehr unwohl , da kein Lächeln oder nettes Wort der Dame zu vernehmen war , was auf einen schönen Aufenthalt schließen lässt .
Nun begaben wir uns auf die suche nach unserem Platz er war ja gut beschrieben ( haben wortlos Zettel in die Hand gedrückt bekommen ) .
Im allgemeinen war der Platz sehr schön gelegen . Das Meer ist in unmittelbarer Nähe , man muss eine etwas stark befahrene Straße überqueren ( 40 er Zone hält sich nur kaum jemand dran )
Für Kinder schon etwas gefährlich, oder für ältere Menschen die nicht mehr so zügig zu Fuß unterwegs sind .
Der Strand ist sehr sauber ( man zahlt ja auch ein Gebühr dafür ) . Dass angrenzende Kinderland ist nichts fuer den kleinen Geldbeutel alles ein wenig überteuert ( mit zwei Kindern kaum erschwinglich ) auf dem Campingplatz selber gibt es keinerlei Kinder Animation .
Die sanitär Häuser sind recht sauber , die Duschmarken kosten 1€ für 4 min KEINE START/STOP AUTOMATIK ! Man muss schon eine Technik entwickeln um in den vollen duschvorgang zu genießen , da der Wasserstrahl auch nicht ohne ist !
Die Umgebung des Campingplatzes zum einkaufen kann man nur mit einem Auto erreichen !
Wer Wert auf Freundlichkeit und Menschlichkeit in seinem Urlaub legt ist mit diesem Emppfangspersonl des Campingplatzes nicht gut beraten , aber vielleicht Regen ja ein paar Bewertungen dazu an sich mit diesen Kritikpunkten auseinander zu setzten ( im Interesse aller zukünftigen Camper )

Ausflugstipps: Lübeck

 
Gesamt 2.7

Umgebung: 3.0
Anlage 3.0
Unterkunft 3.0
Freizeit 3.0
Service 1.0
Sanitäranlagen 3.0

Preis-/Leistungsverhältnis: "gut"

Finden Sie Animationsprogramm generell gut? "Nein für Kinder und Erwachsene"


kann ich nur vor warnen

Bewertung von R. aus Nordrhein-Westfalen / Deutschland, Mai 2011
Sprache der Bewertung:
Reisezeit: Juli 2010
Alter: 40-49 Jahre
Aufenthaltsdauer: 4-7 Tage
Wo übernachtet?: Wohnwagen (mitgebracht)
Gebucht bei: Campingplatz/Ferienanlage

Äußerst unfreundliche, gehässig, gar feindseelige Dame an der Rezeption. Die Anlage ist dreckig, schlechte Brötchen für viel Geld. Laut. Duschen sehr teuer und nicht das Geld wert. Überhaupt hatte man den Eindruck, dass es das Hauptanliegen war, möglichst viel Geld zu verdienen. Dass man dort kein zweites mal hinfährt war jedem auf dem Platz klar.
 
Gesamt 2.5

Umgebung: 4.0
Anlage 3.0
Unterkunft 2.0
Freizeit 3.0
Service 1.0
Sanitäranlagen 2.0

Preis-/Leistungsverhältnis: "schlecht"


Keine Niederländer

Bewertung von J. aus Bayern / Deutschland, August 2010
Sprache der Bewertung:
Reisezeit: Juli 2010
Alter: 40-49 Jahre
Aufenthaltsdauer: 4-7 Tage
Wo übernachtet?: Zelt (mitgebracht)
Gebucht bei: Keine vorherige Buchung

Wer es schafft in 4Min in der Gemeinschaftsdusche zu duschen der ist hinterher genauso verschwitzt wie vorher.
Lange Haare waschen ist unmöglich. (Frau hatte eine Woche Helmfrisur, die war stinksauer.)
Die Toiletten Anlagen bedürfen einer Renovierung, und wurden nur morgens von 8-9 Uhr gereinigt und waren zum Teil nicht absperrbar.
Die Lautstärke ergiebt sich durch Zwei Straßen von selbst.
Die pizaria nebenan ist günstig und sehr zu empfehlen.

Ausflugstipps: nicht zu empfehlen

 
Gesamt 2.0

Umgebung: 3.0
Anlage 1.0
Unterkunft 3.0
Freizeit 3.0
Service 1.0
Sanitäranlagen 1.0

Preis-/Leistungsverhältnis: "sehr schlecht"

Finden Sie Animationsprogramm generell gut? "Ist mir egal"


Bewertung

Bewertung von So aus Nordrhein-Westfalen / Deutschland, August 2010
Sprache der Bewertung:
Reisezeit: Juli 2010
Alter: 30-39 Jahre
Aufenthaltsdauer: 15-21 Tage
Wo übernachtet?: Zelt (mitgebracht)
Gebucht bei: Campingplatz/Ferienanlage

Wir waren im Juli 2010 mit unserem Zelt für 19 Tage auf dem Campingplatz. Die Begrüßung bei der Anreise war nicht freundlich, es wurde die Platznummer mitgeteilt, keine weiteren Angaben zu Sanitäranlagen, etc.
Die Duschen können mit Duschmünzen benutzt werden, der Preis beträgt 1€ (dies wird auch in der Preisliste so angegeben),die Duschzeit beträgt nur 4 Minuten (dies ist natürlich nicht in der Preisliste ersichtlich). 1€ für vier Minuten warmes Wasser (Zeit läuft weiter, auch wenn man die Dusche zum Einseifen ausstellt und die Zeit läuft auch schon zu Beginn (in den ersten 30 Sekunden kaltes Wasser)ist eine sehr kostspielige Angelegenheit, die jeder Gast dieses Campingplatzes vor der Buchung wissen sollte.
Unser Zeltplatz war sehr schön, das Restaurant am Campingplatz (italienisch) war sehr gut, der Strand sehr nah (gefährliche Kreuzung für Kinder), Straße direkt am Strand und zum Schwimmen musste man weit hinaus gehen. Wir würden diesen Campingplatz nicht unbedingt weiterempfehlen. Haben uns aber sehr gut erholt!

Ausflugstipps: Schwerin

 
Gesamt 3.3

Umgebung: 4.0
Anlage 4.0
Unterkunft 4.0
Freizeit 3.0
Service 2.0
Sanitäranlagen 3.0

Preis-/Leistungsverhältnis: "mittel"

Finden Sie Animationsprogramm generell gut? "Ja für Kinder, Nein für Erwachsene"


Dauercampingplatz Niendorf

Bewertung von Georg aus Thüringen / Deutschland, Januar 2010
Sprache der Bewertung:
Reisezeit: Juli 2008
Alter: 14-19 Jahre
Aufenthaltsdauer: 4-7 Tage
Wo übernachtet?: Zelt (mitgebracht)
Gebucht bei: Campingplatz/Ferienanlage

Also wir waren 2008 mit 7Personen da alle zischen 17-18 Jahre.
Gleich zu Beginn an der Rezeption gab es die erste Überraschung, denn man wollte mir sagen, dass man die Anzahlung noch nicht erhalten habe. Als ich dann jedoch einen Kontoauszug zeigte, dem man entnehmen konnte, dass ich die Anzahlung schon überwiesen hatte. Sagte man nur: „da schauen wir dann nochmal nach.“ Wurde aber nicht nochmal aufgegriffen, das Thema.
Weiter ging mit den Überraschungen.
Der „Platz“ man hätte es wohl ehr für einen breiten Weg zwischen den Dauercampern gehalten, aber nein an einem, zum Suppe auf der Erde kochen ungeeigneten, Hang sollten wir uns aufstellen. Und so haben wir im Schatten der gut 3m hohen Koniferen, eines über uns sesshaft gewordenen Dauercamperpaares, unsere Zelte errichtet. (da ja am Hang das über uns)
Nach ein zweimal nachfragen was den nun mit dem Stromkasten ist, kam dann auch mal wer und richtete uns den Anschluss ein. Aber ok viel los kann man verkraften.
Als wir uns die Sanitäreneinrichtungen anschauten, stellten wir fest, dass wir es ja doch nicht so schlecht mit der Platzzuteilung getroffen hatten. Oder war es auf dem Stück Gras hinter dem Klo besser als an unserem „Weinberg“ ?
Der WC check war aber soweit ganz ok.
Etwas sehr streng fanden wir die Nachtruhe. Wurden wird auch gleich beim Eintreffen öfters drauf hingewiesen, das ab 24 Uhr totale stille zu herrschen hat. Klo besuche und ruhige Unterhaltungen wurden uns aber nicht übel genommen. Eine andere Truppe Junger Menschen traf man jedoch am Tag danach mit gepackten Taschen an der Bushaltestelle. (deren Alkoholkonsum war etwas zu viel…)
Wer an der See Campt will meistens auch an den Strand. Dafür musst du hier kaum 100m gehen aber gut rechts und links schauen, denn man überquert eine doch sehr befahrene Straße.
Strand gehört nicht mit zum Platz und man möchte doch bitte etwas Geld an einem Automaten lassen. Davon sollte dann wohl die Entfernung der Algen bezahlt werden. Ja am Abreisetag wurden auch die Algen mal weggemacht ! klasse Da von dem Geld jedoch auch kein Kontroller bezahlt wurde…
Einen kleinen Laden gab es am Platz auch aber die Preise waren natürlich so wie sie sein müssen wen km weit nix anderes in der Nähe ist. Grillen soweit kein Problem, für ein Lagerfeuer hätte man kein Holz gefunden.
Also am Ende bleibt: für Dauercamper ok, junge Leute mit Zelt bleibt lieber fern.
 
Gesamt 2.0

Umgebung: 2.0
Anlage 2.0
Unterkunft 1.0
Freizeit 3.0
Service 1.0
Sanitäranlagen 3.0

Preis-/Leistungsverhältnis: "mittel"

Besonders empfehlenswert für "Senioren"


Wie war Ihr Urlaub auf Campingplatz Niendorf?



Entfernungen *

AT | BE | CH | DE | DK | ES FR | IT | NL | PL | UK

Berlin 305 km
Hamburg 136 km
Köln 640 km
München 933 km
Stuttgart 855 km
* Entfernungsangaben basierend auf Luftlinie hochgerechnet

Wetter (Lübeck, 16.12.2017, 18:20 / Ortszeit)

heiter heiter Luftdruck: 1007 hPa
Luftfeuchtigkeit: 100 %
Aktuell: 2º C Wind: West
Maximum: 5º C Windstärke: Leichte Brise,
9 km/h
Minimum: 2º C

Klima Niendorf

Höchsttemperatur
Tiefsttemperatur
Wassertemperatur [°C]
Sonnenstunden [h/d]


Monat 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12

Max °C
3481318212322191384
Min °C
-1-114912151310741
Wasser
323510131718161285
Sonne
3 4 6 9101111 9 8 6 4 3

Stichwörter

urlaub, strand, ferienwohnung, ferienhaus, ostsee, sauna, sandstrand, fahrradverleih, boltenhagen, golfplatz, wismar


Letzte Aktualisierung von Campingplatz Niendorf: Januar 2012


Werbung | Anlage vorschlagen | Tools
Rentocamp: Campsites UK | Campingplätze Deutschland | Campeggi Italia | Campings France | Campingplätze Österreich
Camping Blog | Wohnwagen Blog | Reisemobil Blog | My Camping
Newsletter | News | Partner | Impressum | Nutzungsbedingungen
© 2017 Rentocamp Alle Rechte vorbehalten